Wir unterstützen Sie in allen Bereichen...

Das Investment in eine Immobilie erfordert langfristiges, vorausschauendes Denken. Damit die Wertbeständigkeit Ihrer Eigentumswohnung erhalten bleibt sind auch künftig notwendig werdende Instandhaltungen und Instandsetzungen zu planen. Für diesen Zweck legt die Wohnungseigentümerschaft im Rahmen der Eigentümerversammlung eine regelmäßige Einzahlung in eine Instandhaltungsrücklage vor. Damit wird ein Puffer geschaffen, der erst dann verwendet wird, wenn am Dach, an der Fassade, an der Heizungsanlage oder sonstigen gemeinschaftlich genutzten Gegenständen Reparaturen erforderlich wären. Erfahrungsgemäß fallen in den Anfangsjahren geringere Ausgaben als die vorgesehene Instandhaltungsrücklage an. Diese erhöht sich sukzessive und steht in späteren Jahren bei gestiegenen Instandhaltungsaufwendungen zur Verfügung. Im Gesamtfinanzierungskonzept von FinCon wird diese Instandhaltungsrücklage selbstverständlich berücksichtigt. Überhaupt hat FinCon als Experte für die Finanzierung Ihrer Kapitalanlage den gesamten Prozess im Blick.

Während der Sanierungsphase überwachen wir in einer Spiegelakte die Zahlungsmodalitäten, sodass Sie nicht in Gefahr geraten, in Zahlungsverzug zu geraten. Wir stellen Ihnen gerne unsere bewährten Aktenordner zur Verfügung, in denen Sie alle Zahlungsbelege, Briefe, Steuerunterlagen, Finanzierungs- und Wohnungsverwaltungsdokumente uvm. bestens sortiert aufbewahren können.

Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt die Immobilie verkaufen wollen sind wir Ihnen gerne dabei behilflich. Nach mindestens zehn Jahren Haltedauer kann ein Veräußerungsgewinn steuerfrei vereinnahmt werden. Zu berücksichtigen ist jedoch auch, dass die Sanierungskosten auf zwölf Jahre abgeschrieben werden.

Fincon "Conrolling"...

Nach der Sanierung können Sie sich weiterhin auf unsere Fachkunde und unser Qualitätsversprechen verlassen. Die technische Bauabnahme liegt in kompetenten Händen. Selbstverständlich werden die Auflagen des Denkmalschutzamts bei der Sanierung berücksichtigt, sodass die Aufwendungen bescheinigt werden können. Noch vor Ablauf der Gewährleistungsfristen begehen wir das sanierte Haus, um mögliche Mängel aufzunehmen und durch die beauftragten Handwerker beseitigen zu lassen.

Mainz Canisius Carrèe

Vorort Mainz-Gonsenheim

weiterlesen...

Bad Kreuznach

Perle im Nahetal

weiterlesen...

Leipzig Jahnallee

Das Walsstraßenviertel

weiterlesen...

Leipig Aurelienhof

Wohnen aum Wasser

weiterlesen...